Prof. Dr.-Ing. Ulrich Witzel

   

Lehrstuhl für Produktentwicklung
Gebäude IC 1/161
Ruhr-Universität Bochum
D-44780 Bochum


Telefon: +49 (0)234/32-24058
Telefax: +49 (0)234/32-14159
E-Mail: ulrich.witzel@rub.de

Bereich: Biomechanik

Lehre

  • Analyse biomechanischer Systeme
  • Synthese biomechanischer Systeme
  • Betreuung von Studien- und Abschlussarbeiten

Internationale Forschungskooperationen

  • Honorary Professor of Biomechanics of the University of Hull, Hull, Yorkshire, United Kingdom seit 2008
  • Lehr- und Forschungsaufgaben, zweimal jährlich in der Medical and Biological Research Group, Prof. Michael Fagan, Department of Engineering, University of Hull
  • Forschungskooperation University of Aberdeen, School of Medicine & Dentistry, Scotland, Flora Groening, PhD
  • Forschungskooperation University of Wisconsin, La Crosse, Department of Biology, Prof. Eric Snively

Lebenslauf in Stichpunkten

  • 1961-1966 Studium Maschinenbau (Dipl.-Ing.) an der TU Darmstadt, Vertiefung in Aerodynamik und Flugzeugbau
  • 1967-1975 Leitende Industrietätigkeit und Universitätsassistent
  • 1975 Akademischer Oberrat, Fakultät Maschinenbau, Ruhr-Universität Bochum, Lehrbeauftragter für Konstruktionslehre bis 2006
  • 1980 Promotion in Konstruktionstechnik, Ruhr-Universität Bochum
  • 1980 Aufbau und Leitung des Forschungsbereichs Biomechanik, Institut für Konstruktionstechnik
  • 1988 – 2007    Lehrbeaftragter für Precision Engineering
  • 1996 bis heute Lehrbeauftragter für Biomechanik
  • 2007 Visiting Professor of Biomechanics an der University of Hull (UK)
  • 2007 bis heute Mitglied der DFG Forschergruppe 533 mit unterschiedlichen DFG Projekten und Stipendien für Forschungsreisen nach England und Argentinien
  • 2008 Honorary Professor of Biomechanics in the Department of Engineering, Centre for Medical Engineering and Technology, University of Hull
  • 2012 Honorarprofessor, Fakultät Maschinenbau, Ruhr-Universität Bochum


Sonstige Tätigkeiten

  • Präparator und Demonstrator in Anatomischen Kursen für Chirurgen und Orthopäden
  • Biomechanische Assistenz während Gelenkoperationen. Mehr als 50 Einsätze in verschiedenen in- und ausländischen Universitäten und Kliniken
  • Gerichtssachverständiger für Biomechanik an Oberlandesgerichten und dem Prime Court, USA
  • Entwickler der Finite Elemente Struktur-Synthese (FESS) zur Anwendung in der Anatomie, Biologie und Paläontologie
  • Entwickler der Drucktheorie für Knochen im Hinblick auf eine Biegeminimierung durch reflektorische Muskelaktivitäten der Agonisten und Antagonisten
  • Permanenter Reviewer von fünf Journals aus den Fachgebieten Anatomie, Medizin, Morphologie und Paläontologie und vier Förderungsgesellschaften


Forschungsinteressen / Arbeitsgebiete

  • Finite Elemente Struktur-Synthese von komplexen biologischen und technischen Strukturen
  • Drucktheorie der Knochen im Rahmen des Evolutionsgeschehens und der Individualentwicklung
  • Biomechanik mariner Reptilien, speziell das Unterwasserfliegen mit Einsatz der FE-CFD-Methode einschließlich der Muskelkraftbestimmung
  • Entwicklung und Konstruktion von Endoprothesen
  • Interdisziplinäre Forschung in Medizin, Biologie und Maschinenbau u. a. mit Hilfe der Finiten Elemente Struktur-Analyse


Projekte in der DFG Forschergruppe 533

  • 2007 – 2010   Two DFG-projects of DFG Research Unit 533: Biology of the Sauropod Dinosaurs: The Evolution of Gigantism. University of Bonn
    a) “The evolution of skull shape and function in Sauropodomorpha: insights from finite-element structure synthesis and landmark analysis” (Witzel, PI and Rauhut, Co-PI, München)
    b) “The biomechanical design and morphofunctional evolution of presacral vertebrae in Sauropodomorpha deduced from shape analysis and finite-element structure synthesis (FESS)” (Rauhut, PI, München, and Witzel, Co-PI)
  • 2010 – 2012   DFG-project of DFG Research Unit 533: Biology of the Sauropod Dinosaurs: The Evolution of Gigantism. University of Bonn. “The role of trachea, lungs and airsacs in temperature control in sauropods as estimated by novel application of finite-element and air-flow analysis.” (Perry, PI, and Witzel, PI, Dr.-Ing. Nina Sverdlova, Co-worker)


Weitere Förderungen

  • 2008 DFG travel grant for research on skull of Herrerasaurus in San Juan, Argentina
  • 2008 Grant of the Research School, University of Bochum, for a PhD student in biomechanical bone research. N. Sverdlova
  • 2008 Travel grant for research stay for 4 weeks at the University of Hull, UK


Veröffentlichungen

143 Veröffentlichungen: 57 nationale Zeitschriften, 31 internationale Journals, 36 Konferenzbeiträge und Kapitel in 19 Büchern